Kirchturm
Newsletter 17/2020
Aktuell
Die ausserordentliche Lage wird noch länger andauern, wenn man der Fachwelt und dem Bundesrat gut zuhört. Das Versammlungsverbot wird nur langsam gelockert werden, ohne verbindlichen Zeitplan. Zudem werden bei den Lockerungen immer auch Auflagen bezüglich der Hygienevorschriften folgen, welche die konkrete Ausgestaltung von Angeboten beschneiden werden. Angebot und Programm der Kirchgemeinde erfahren deshalb erneut Änderungen. Einerseits sind es schmerzliche Verzichte, andererseits aber auch neue Alternativen, die helfen sollen, die Lage erträglicher zu machen.
» Anpassungen des Geplanten
» Neu für Sie
» Gemeinsames Gebet
» Wo finde ich was
» Agenda
Anpassungen des Geplanten
1. Das Projekt „Bibelausstellung“, welches ein Schwerpunkt des Gemeindelebens in diesem Jahr hätte werden sollen, ist voraussichtlich auf das Jahr 2022 verschoben. Die zahlreichen Anlässe hätten mit dem noch geltenden Veranstaltungsverbot und den Abstandsregeln kollidiert. Wir bedauern dies sehr. Herzlichen Dank für die viele Arbeit der Freiwilligen, sie soll nicht vergebens gewesen sein. Wir hoffen, die Planung für das 2022 nächstes Jahr rechtzeitig unter ruhigeren Bedingungen aufgreifen zu können. Ob die mit dem Projekt geplanten ökumenischen Gottesdienste vom 20.und 27. September dennoch mit der katholischen Kirche gemeinsam durchgeführt werden können, wird von Pfr. Houba abgeklärt.

2. Die Frühjahrskirchgemeindeversammlung ist auf Grund der ungewissen Lage definitiv abgesagt. Die Rechnung 2020 wird an der Budgetversammlung vom 11. November zur Abnahme präsentiert.

3. Die Konfirmation ist neu auf den 25. Oktober angesetzt.

4. Wie der weitere kirchliche Unterricht wieder gestartet werden wird, ist noch offen und abhängig von den noch ausstehenden Vorgaben aus dem Bildungswesen und der Landeskirche.

5. Das Lager für die 7. Klasse vom 11. bis 14. Juni soll stattfinden, entweder in der Jugendherberge in Romanshorn oder als „Lager zuhause“.

6. Das ELKI-Singen startet nicht schon am 7./8. Mai. Vorgesehen als Beginn ist der 27./28. Mai, vorbehältlich, die Situation erlaubt es. Die Rahmenbedingungen dazu von den zuständigen Stellen liegen noch nicht vor.

7. Der Seniorenausflug vom 17. Juni kann nicht durchgeführt werden. Wir prüfen, in welcher Form wir für die Senioren im 2. Halbjahr eine Alternative anbieten können.

8. Die Senioren-Wanderwoche vom 27. Juni bis 4. Juli ist auf den 5. bis 12. September 2020 verschoben.

9. Im Mai wäre der Dankeschön-Morgen geplant gewesen. Sobald wir wieder sicherere Rahmenbedingungen haben, werden wir ihn im 2. Halbjahr nachholen.
Neu für Sie
1. Pfarrer Volker Houba wird in Zukunft kleine Feiern mit Besinnung und musikalischer Besinnung, auch zum Mitsingen aufnehmen und auf der Homepage zur Verfügung stellen. Dabei wird er von unserem Organisten Markus Florian und technisch von unserem Sigristen Marcello Buonaurio unterstützt. Das erste Angebot steht ab 3. Mai auf der Homepage zur Verfügung.

2. Die Besinnungen werden auch schriftlich zur Verfügung stehen und den Bewohnerinnen und Bewohnern im Altersheim so zur Verfügung gestellt.

3. „… und was uns sonst noch bewegt…“ Thematische, wöchentliche Gesprächsgruppen starten ab dem 5. Mai. Theologische Themen können Sie mit Pfarrer Volker Houba, Themen aus dem lebenspraktischen Bereich mit Gudrun Bähler diskutieren. Die Gruppengrösse der Teilnehmenden wird auf vier Personen beschränkt, weshalb Sie sich anmelden müssen. Die Gespräche finden bei schönem Wetter im Garten des Kirchgemeindehauses statt, sonst im grossen Saal, unter Wahrung der Abstandsregelung und dauern eine Stunde. Die Themen werden jeweils im Newsletter der Vorwoche bekannt gegeben.
Wie es funktioniert:

Gruppengespräch mit theologischen Themen mit Pfarrer Volker Houba:
Anmeldung jeweils bis am Dienstag, 9.00 Uhr per E-Mail volker.houba@ref-klingnau.ch oder Telefon 056 245 13 20
Nach Anmeldeschluss erhalten Sie eine Einladung mit der genauen Zeitangabe.
Durchführung am Freitagmorgen in der gleichen Woche.
Start 8. Mai 2020

Gruppengespräche mit lebenspraktischen Themen mit Gudrun Bähler:


Anmeldung jeweils bis am Samstag, 9.00 Uhr per E-Mail gudrun.baehler@ref-klingnau.ch oder Telefon 056 245 14 15/079 869 61 01
Nach Anmeldeschluss erhalten Sie eine Einladung mit der genauen Zeitangabe.
Durchführung am Dienstagnachmittag in der darauffolgenden Woche.
Start 5. Mai 2020


4. „Offenes Ohr“ - Sprechstunde mit Kurator Martin Bihr: Während zwei Stunden können Sie auf einer Plattform übers Internet mit dem Kurator Ihre Anliegen besprechen. Zugelassen sind alle Gemeindeglieder, d.h. es können sich mehrere Menschen zu gleichen Thema äussern. Die Termine werden im Newsletter publiziert.
Wie es funktioniert:
Anmeldung jeweils per E-Mail bis 24 Stunden vor der Sprechstunde: martin.bihr@ref-klingnau.ch. Sie erhalten dann einen Link, der es Ihnen erlaubt, an der Sprechstundengesprächsrunde teilzunehmen.
Start 13. Mai, 18.00-20.00 Uhr

Haben Sie ein Anliegen, welches Sie unter vier Augen deponieren möchten, nehmen Sie direkt Kontakt auf per E-Mail oder Telefon 043 833 63 51


5. Wir bieten ab 2. Mai 2020 wie angekündigt auf der Homepage eine Tagesbesinnung an. Sie entstammt dem Kalender „Täglich mit Gott“, welcher vom Pfarrkapitel Hinwil herausgegeben wird und in dem über 150 Autoren, mehrheitlich Pfarrer*innen, Beiträge schreiben.

6. In einem Blog können sich auch ab 2. Mai die Gemeindeglieder zu den Beiträgen äussern und miteinander in einen Austausch kommen.
Gemeinsames Gebet
Täglich um 19.00 Uhr Auch wenn wir uns im Moment nicht zum Gebet versammeln können,
sind wir miteinander verbunden. Wir laden ein, das jeden Tag einmal zu erfahren. Im gemeinsamen Gebet an verschiedenen... weiterlesen
Gemeinsames Gebet
Wo finde ich was
Orientieren Sie sich laufend auf unserer Homepage https://www.ref-klingnau.ch/ Dort finden Sie nebst aktuellen Informationen auch Hintergrundinformationen, Links zu verschiedenen Angeboten und Diensten, besinnliche Texte u.v.a.m.
Info Bild
Agenda
Hier folgen zu gegebener Zeit die Veranstaltungen.