Jannine Sutter

"Lange Nacht der Kirchen" mit Begägnigsmärt am Freitag 25. Mai

Lange Nacht der Kirchen 18<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-klingnau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>85</div><div class='bid' style='display:none;'>1108</div><div class='usr' style='display:none;'>23</div>

Lange Nacht der Kirchen auch im unteren Aaretal
Gudrun Bähler,
Die Reformierte Kirche Klingnau bietet ein vielfältiges Programm in dieser speziellen Nacht

Die «Lange Nacht der Kirchen» ist ein ökumenisches Projekt, an dem katholische und reformierte Kirchgemeinden/Pfarreien als Veranstalter gemeinsam auftreten. Um den Abend für Sie zu einem Erlebnis zu machen, investierten ehrenamtlichen und freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor und während der «Langen Nacht der Kirchen» viele Stunden. Mit dem Glockengeläut ab 18.10 Uhr wird am 25. Mai 2018 in mehreren Kantonen die «Lange Nacht der Kirchen» eingeläutet. So kann man lesen auf der Homepage, die eigens für diese spezielle Nacht konzipiert wurde. Im Aargau, Nidwalden, Bern, Solothurn und dem Jura finden vielfältige Programme am gleichen Datum und zur gleichen Uhrzeit statt. Das Zurzibiet ist hierbei gut vertreten.

Programm der Reformierten Kirchgemeinde Döttingen-Klingnau-Kleindöttingen

Zum zweiten Mal beteiligt sich die Reformierte Kirche Klingnau an der langen Nacht. Der Begägnigsmärt, der zum vierten Mal durchgeführt wird, ist dieses Mal Teil hiervon. Der Märt beginnt um 17 Uhr und endet um 22 Uhr. Vereine, soziale Institutionen und Privatpersonen machen diesen Märt bunt und informativ. Im Märtcafi können Sie sich stärken, es hat geöffnet bis 23 Uhr. Kindern und Erwachsenen wird ein vielfältiges Programm geboten. Einfach hingehen und sich überraschen lassen. Vorkenntnisse sind keine nötig. Nutzen Sie die Möglichkeit einfach mal rein zu schauen. Egal ob Sie sich für die architektonischen Begebenheiten interessieren, hier wäre die Turmbegehung ein Highlight oder ob Sie sich einfach in verschiedene musikalische und literarische Genüsse einlassen wollen, kommen-sehen-staunen-begegnen ist die Devise. Nähere Informationen im Vorfeld finden Sie auf der Homepage, den Flyern oder im Gespräch mit den Angestellten der Reformierten Kirche Klingnau. Viele freiwillige Helfer und Helferinnen sind vor, während und nach der Veranstaltung im Einsatz. Vielleicht haben auch Sie Freude ein wenig zu helfen oder Sie sind begnadet im Kuchen backen? Dann freut sich die Gemeindemitarbeiterin Gudrun Bähler auf Ihre Rückmeldung.
Wir freuen uns Ihnen das aktuelle Programm der "Langen Nacht der Kirchen" mit Begägnigsmärt vorzustellen.
Gudrun Bähler
Bereitgestellt: 26.03.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch