Jannine Sutter

Kuratorium in der Kirchgemeinde Döttingen–Klingnau–Kleindöttingen

Info Bild<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-klingnau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>85</div><div class='bid' style='display:none;'>1103</div><div class='usr' style='display:none;'>23</div>

Definitiver Kurator für die Kirchgemeinde Döttingen–Klingnau–Kleindöttingen gewählt
Reformierte Landeskirche Aargau
Der Kirchenrat hat am 26. Juni Pfr. Martin Bihr aus Bäretswil ZH als Kurator für die Reformierte Kirchgemeinde Döttingen–Klingnau–Kleindöttingen gewählt. Er wird die Geschäftsführung der Kirchgemeinde am 9. Juli vom interimistischen Kurator Henry Sturcke übernehmen. Der Kirchenrat hatte am 23. Mai ein Kuratorium für die Kirchgemeinde einrichten müssen, weil an der Kirchgemeindeversammlung am 15. Mai alle bisherigen Mitglieder der Kirchenpflege ihren sofortigen Rücktritt bekanntgegeben hatten. Als vorläufigen Kurator hatte der Kirchenrat Pfr. Henry Sturcke eingesetzt. Nun wurde eine definitive Lösung für die Leitung des Kuratoriums gefunden.
Martin Bihr war 21 Jahre lang Pfarrer in der Reformierten Kirchgemeinde Bäretswil und hat sich anschliessend als Organisationsberater selbständig gemacht. Er ist Supervisor, Coach und Organisationsberater mit entsprechender Ausbildung und Mitglied im Berufsverband BSO. In diesen Funktionen hat er bereits verschiedene Aargauer Kirchgemeinden beraten. Am 9. Juli wird Henry Sturcke ihm die Geschäftsführung der Kirchgemeinde übergeben.

Für weitereAuskünfte:
fotoaz_Sturcke_Henry_Ko10x13
Henry Sturcke
Haldenweg 11
5313 Klingnau

056 245 06 47


» Rücktritt Kirchenpflege Döttingen-Klingnau-Kleindöttingen 16.05.2019
Bereitgestellt: 30.05.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch