Gudrun Bähler

Täglich mit Gott

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-klingnau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>2042</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Mittwoch, 16.09.2020
Gudrun Bähler,
Hat Gott sein Volk etwa verstossen? Nein,
gewiss nicht! […] So ist auch in der heutigen
Zeit ein Rest geblieben, der erwählt ist durch
Gnade.

aus Rö 11, 1–10


Die Christen ringen bis heute darum, wie ihr Verhältnis
zum jüdischen Volk zu verstehen ist. Und die Neugründung
des Staates Israel hat diese Fragen nicht
einfacher gemacht. Paulus schreibt klar, dass auch,
wenn Gott Gericht übt an seinem Volk, dies nicht
dazu führt, dass Gott das ganze Volk verstossen und
seine Verheissungen vergessen würde. Israel wird
nicht durch die Kirche ersetzt, sondern durch Jesus
Christus bekommen alle Völker Anteil an Israels Verheissungen.
Gott erwählt Einzelne immer zum Wohl
aller. «Ich will dich segnen und du wirst ein Segen
sein» (1 Mose 12, 2), sagt Gott zum Stammvater Abraham.
Und Juden wie Christen werden nur durch Jesus
Christus «erwählt durch Gnade».
Samuel Hug, Niederbipp

Sieh die Sterne hoch am Himmel – Hans-Joachim Eckstein
1. Segnen will ich dich allezeit, / Segen sollst du sein.
Geh, wohin ich dich führen will, / lass dich auf mich
ein!
Ref. Sieh die Sterne hoch am Himmel, / zähl die Körner
dort im Sand!
So will ich dich reichlich segnen. / Ziehe in mein Land!
2. Ich will an deiner Seite sein / als dein Schutz und
Schild.
Fürchte dich nicht und traue mir! / Was ich sage, gilt.
3. Hoffe, wo nichts zu hoffen ist, / glaub und zweifle
nicht! Sei gewiss, dass ich halten kann, / was mein
Wort verspricht.
4. Tage kommen, da wirst du mich / nicht sogleich
verstehn. Doch vertrau mir, ich sorg für dich, / werde
nach dir sehn.
5. Einmal wird dir vor Augen stehn, / wie ich dich geführt,
all der Segen, den ich dir gab / hast du ihn gespürt?
(VCCLI Song # 7045428© SCM Hänssler,
Hans-Joachim Eckstein, 71087 Holzgerlingen)


Lied RG 795
335 Grabeskirche in Jerusalem eingeweiht
1953 Bibelfilm «Das Gewand» uraufgeführt, erster Breitwandfilm
1991 Schweiz schafft die Todesstrafe auch im Militärstrafrecht ab

©Pfarrkapitel Hinwil/Verlag Zürcher Oberland Medien AG, Wetzikon

» Was denken Sie zur Tagesbesinnung?
Wie erleben Sie Gott und die Welt?
Wie setzen Sie das, was Sie glauben, im Alltag handfest um?
Teilen Sie sich mit und lassen Sie andere an Ihren Gedanken anteil nehmen.
Mit dem oben stehenden Link gelangen Sie zu unserem Chat.
Bereitgestellt: 16.09.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch